Bericht THS-Landesmeisterschaft

Zum dritten Mal war der → HSV Köthen 98 am 9. Juni 2018 Gastgeber der Landesmeisterschaft im Turnierhundesport. Anlass war das 20-jährige Bestehen des Vereins. Die Platzanlage bot optimale Bedingungen für die Wettkämpfe. An den Start gingen 25 Vierkämpfer, 14 Geländeläufer, 5 Dreikämpfer und 8 CSC-Mannschaften aus 7 Vereinen. Während die einen in die erste Disziplin des Vierkampfs, den Gehorsamsteil, zogen, maßen die anderen ihre Kräfte im Geländelauf über 1000, 2000 und 5000 Meter. Die beste Laufzeit über 1000 Meter hatte Marie Aleithe mit Mogli vom → HSV Kemberg mit 3:57 min. Bei den Läufen über 2000 und 5000 Meter hatte mit 7:09 und 20:56 min jeweils Marie-Kristin Rauschning vom → HSV Senst mit Cliff die Nase vorn.

Auf der Platzanlage zeigten die Vierkämpfer derweil immer noch ihr Können im Gehorsam. Das beste Ergebnis errang Peter Platz mit Mika vom → HSV Bitterfeld – 59 Unterordnungspunkte. Nach kurzer Verschnaufpause ging es um die Mittagszeit mit den Laufdisziplinen weiter. Es folgten Hürdenlauf, Slalom und Hindernislauf. Nicht nur die Sportler mit ihren Hunden liefen zur Höchstform auf, sondern auch die Sonne. Bei hochsommerlichen Temoperaturen waren Läufer und Hunde gleichermaßen gefordert. Aber auch an Abkühlung für die Hunde hatte der Gastgeber gesorgt. Das beste Dreikampf-Ergebnis erreichte mit 207 Punkten Gabriele Berger mit Percy vom HSV Köthen.

Spannend wurde es noch einmal im CSC-Mannschaftswettkampf – auch hier ging es um den Landesmeistertitel. Den konnte sich mit einer Gesamtlaufzeit von 77,99 sek das Team Köthen 1 mit Gabriele Berger/Booker, Nina Gerngroß/Lennox und Vicky Wenzel/Lotte erkämpfen. Auch eine Jugendmannschaft war am Start: Die Jugend Köthen mit Vanessa Hinze/Balu, H. Niemann/Siwa und A. Niemann/Mila erreichte in 111,28 sek den ersten Platz.

Ein Dank an unsere Leistungsrichter Helene Zeidler und Jürgen Müller für ihr faires Richten. Die Siegerehrung begann unser Landesvorsitzender Hartmut Dahlke mit lobenden Worten an den Ausrichterverein. Den Mannschaftswanderpokal konnte in diesem Jahr der HSV Bitterfeld mit Kathleen Tornack/Willi, Katharina Loos/Cobalt und Verena Thiel/Jack entgegen nehmen. Abschließend bleibt zu sagen, dass es eine rundum gelungene Landesmeisterschaft mit guten Ergebnissen war. Ein großer Dank gebührt dem ausrichtenden HSV Köthen mit seinen fleißigen Sportfreunden und Helfern! Allen Qualifizierten für die → SGSV-Meisterschaft in Quedlinburg viel Erfolg!

Lesen ist Silber, Teilen ist Gold:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.