Erfolgreiche Premiere: 1. RO-Verbandscup in Rodleben

Am Samstag, den 29. September 2018 wurde der erste Verbandscup im Rally Obedience des SGSV im Hundesportverein Rodleben e. V. ausgetragen. In zwei Ringen richteten Michaela Starke (BLV) die Klassen 3, 2 und Senioren sowie Carola Böldt (SGSV) die Klassen 1 und Beginner zeitgleich.

Aus den Landesverbänden Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Berlin-Brandenburg und Sachsen gingen insgesamt 101 Mensch-Hund-Teams an den Start. Unter all den vielen Teams starteten auch fünf Jugendliche, wobei die jüngste Starterin gerade mal 8 Jahre alt war. Wir dürfen auch hier noch einmal den Siegern des Verbandscups, welcher in der Klasse 3 und der Klasse Senioren für die erwachsenen Starter sowie für die jugendlichen Starter in sämtlichen Klassen ausgetragen wurde, gratulieren:

SGSV Cup-Sieger
Klasse Senioren: Gabriele Schaber mit Xanthi – 100 Punkte – 01:41
Klasse 3: Kristin Piper mit Feline – 100 Punkte – 02:32

SGSV Cup-Jugendsieger
Klasse Beginner: Tom Gedig mit Jack – 99 Punkte – 02:36
Klasse 1: Vanessa Träber mit Silly – 66 Punkte – 02:44
Klasse 2: Elisa Frenzel mit Golliat – 85 Punkte – 02:35

Auch gratulieren wir natürlich den Klassensiegern in den Klassen Beginner, 1 und 2 sowie allen weiteren Startern zu ihren tollen Läufen und belegten Plätzen:

Klassensieger
Klasse Beginner: Bianca Flöter mit Apfel – 100 Punkte – 02:01
Klasse 1: Jens Krüger mit Maya – 100 Punkte – 02:36
Klasse 2: Karin Kobelt mit Guapa – 95 Punkte – 03:05

Neben allen Einzelwertungen gab es zusätzlich die Möglichkeit, den Verbandswanderpokal zu gewinnen. Hier gingen die Punkte der fünf besten Teams aus einem Landesverband in die Wertung ein. Der Landesverband mit der höchsten Punktzahl wurde der Landesverband Berlin-Brandenburg.

Der HSV Rodleben e. V. bedankt sich hiermit noch einmal bei den Richterinnen für die tollen Parcours und das faire Richten, bei den Obfrauen für die reibungslose Zusammenarbeit mit der Meldestelle und bei allen Startern, die sich an diesem Tag den Parcours gestellt und diese gemeistert haben. Ein großes Dankeschön geht aber auch raus an alle fleißigen Helfer im Vorder- und Hintergrund: die Zeitnehmer, Schreiber, Halsbandkontrolleure, Helfer beim Parcoursumbau, allen Helfern rund um und in der Küche, alle die beim Auf- und Abbau geholfen haben und vor allem an die Mädels in der Meldestelle, die sich den ganzen Tag und auch viele Wochen vorher mit dem „Papierkram“ und der Organisation befasst haben, damit dieser Tag ohne Komplikationen ablaufen konnte. Vielen Dank auch an die Firma Happy Dog für die Sach- und Futterspenden.

Claudia Leucht
Kassenwart HSV Rodleben

Lesen ist Silber, Teilen ist Gold:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.